DRK Presseinformationen https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de de DRK Wed, 20 Oct 2021 21:17:16 +0200 Wed, 20 Oct 2021 21:17:16 +0200 TYPO3 EXT:news news-164 Wed, 29 Sep 2021 16:43:52 +0200 Das ALTE soll das NEUE sein, aber mit Verstärkung! https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/das-alte-soll-das-neue-sein-aber-mit-verstaerkung.html Kreisversammlung des Deutsches Rotes Kreuz – Kreisverband Ostprignitz-Ruppin e.V. am 10. September 2021 in Neuruppin Liebe Mitglieder, liebe Kameraden,

in den vergangenen Jahren haben wir gemeinsam viel erreicht. Unser Kreisverband ist trotz der schwierigen Zeit gewachsen. Wir wollen den Menschen in unserem Landkreis und unseren Gästen Sicherheit bieten. Dies erreichen wir durch unsere Leistungen. Jeder Einzelne trägt mit seinem Beitrag dazu bei. Darauf sind das gesamte Präsidium und ich sehr stolz.

In den nächsten Jahren gibt es viel zu tun. Auch das packen wir an. Das Signal des Wahlergebnisses gibt uns den nötigen Rückhalt dazu.

Ich freue mich auf die nächsten Projekte, auf Treffen mit guten Gesprächen und die Kameradinnen und Kameraden aus dem Kreisverband Gransee.

Vielen Dank für das Vertrauen!

Thomas Bruns
Präsident

]]>
news-162 Mon, 07 Dec 2020 17:42:24 +0100 In stiller Trauer um Christa Bülow https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/in-stiller-trauer-um-christa-buelow.html Der DRK Kreisverband Ostprignitz-Ruppin e.V. trauert um Christa Bülow. Sie war eine engagierte Mitstreiterin im Zeichen des Roten Kreuzes. Eine Frau mit großem Herzen, deren Erfahrung und Rat uns stets wichtig war.

 

Auch deshalb war sie ein unverzichtbares Mitglied in unserem Präsidium.

 

Für die kommende schwere Zeit wünschen wir der Familie und den Hinterbliebenen viel Trost, Kraft und Zuversicht.

 

In Dankbarkeit und Anteilnahme

Das Präsidium,
der Vorstand und
die Mitarbeiter und Mitglieder des
DRK-Kreisverband Ostprignitz-Ruppin e.V. 

]]>
news-161 Thu, 25 Jun 2020 09:10:57 +0200 Fiaccolata 2020 https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/fiaccolata-2020.html DRK Bereitschaft Neuruppin macht mit Jedes Jahr findet im Juni in Solferino in Oberitalien am Geburtsort der Rotkreuz-Idee die Fiaccolata statt, bei der tausende Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler aus der ganzen Welt zusammenkommen und bei Einbruch der Dämmerung symbolisch die Flammen der Rotkreuzidee als Fackeln entzünden.

In diesem Jahr ist diese Aktion wegen der Corona-Pandemie leider nicht möglich. Stattdessen wurden sowohl am Abend des 24. Juni auf Initiative der Bundesbereitschaftsleitung Einrichtungen des DRK bundesweit in den Farben des Roten Kreuzes angestrahlt, als auch eine digitale Fiaccolata in den sozialen Medien durchgeführt.

Auch unsere DRK Bereitschaft Neuruppin war von der Idee so angetan, dass sich einige Helfer am gestrigen Abend, unter Beachtung von Hygienevorschriften, trafen um ein Bild für die digitale Fiaccolata aufzunehmen. Sie wollten so auch ihre Verbundenheit mit der Rotkreuz-Idee ausdruck verleihen.

Die Schlacht von Solferino war die Entscheidungsschlacht im Sardinischen Krieg zwischen dem Kaisertum Österreich und dem Königreich Piemont-Sardinien sowie dessen Verbündetem Frankreich unter Napoleon III. Am Morgen des 24. Juni 1859 standen sich jeweils 150.000 Soldaten gegenüber. Am Abend lagen 40.000 Tote und Verwundete auf dem Feld.
Der junge Geschäftsmann Henry Dunant, der sich auf Durchreise befand, vergaß seine ursprüngliche Mission und kümmerte sich um die Soldaten. Er setzte sich dafür ein, dass alle Verwundeten unabhängig von ihrer Nationalität gleichbehandelt wurden. Die Rotkreuz-Idee war geboren.

 

]]>
news-160 Tue, 23 Jun 2020 09:59:32 +0200 Ein Dankeschön aus Certaldo https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/ein-dankeschoen-aus-certaldo.html Während des Höhepunktes der Coronakrise in Europa, von der unter anderem Italien sehr stark betroffen war, wurde durch unseren Kreisverband eine Spendenaktion organisiert. Mit dieser wollten wir unsere Freunde vom Italienischen Roten Kreuz in Certaldo bei ihrer schweren Aufgabe unterstützen. Im Video bedankt sich der Leiter des CRI von Certaldo, Mauro Dei, für die tolle Unterstützung durch uns als Rotkreuzpartner.

Das Video kann man sich unter folgendem Link bei YouTube angucken.

https://youtu.be/fdEaHMh3IIU

Wir freuen uns das wir helfen konnten und bedanken uns bei allen Spendern die dies möglich gemacht haben!

]]>
news-159 Wed, 17 Jun 2020 19:19:30 +0200 Im Notfall richtig handeln! https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/im-notfall-richtig-handeln.html Nach 12 Wochen Zwangspause starten wieder die Erste-Hilfe-Kurse Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Ostprignitz-Ruppin, bietet ab sofort wieder Erste-Hilfe-Kurse an.  In den eintägigen Kursen werden die Teilnehmer praxisnah auf Notfallsituationen vorbereitet. Von der psychischen Ersten Hilfe, bis hin zur Herz-Lungen-Wiederbelebung werden verschiedene Unfall-Szenarien geschult.

Aufgrund der Corona Pandemie musste auch die Erste-Hilfe Ausbildung pausieren. Nach über zwölf Wochen, finden seit Juni wieder Kurse statt. Allerdings unter besonderen Voraussetzungen. So dürfen Teilnehmer keine Krankheitssymptome aufweisen und häufiges Hände desinfizieren ist Pflicht, ebenso wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

An den Ausbildungsstandorten Neuruppin und Wittstock finden die Kurse mehrmals in der Woche statt. Sie gelten für Führerscheine und betriebliche Ersthelfer.

Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter  https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de oder telefonisch unter 03391-3963-16 (Ansprechpartner Herr Franz) 

]]>
news-158 Mon, 25 May 2020 20:36:49 +0200 In tiefer Trauer nehmen wir Abschied https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/in-tiefer-trauer-nehmen-wir-abschied.html von einem engagierten und langjährigen Kameraden.

Viel zu früh und nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb an Christi Himmelfahrt plötzlich und unerwartet unser geschätzter Kamerad und sehr guter Freund Christoph Hain.

Der Schmerz und die Anteilnahme in unseren Reihen zeigt wie wichtig uns unser „Haini“ war und lässt sich nicht in Worte fassen.

Christoph ist Träger des „Ehrenzeichen im Katastrophenschutz in Silber am Bande“, welches ihm vom Innenminister des Landes Brandenburg, für seine langjährigen Verdienste als Sanitäter verliehen wurde.

Unser Mitgefühl gilt der Familie und allen die ihn kannten und mochten. Es war uns eine Ehre mit ihm auszurücken und ihn kennengelernt zu haben.

]]>
news-157 Wed, 15 Apr 2020 20:39:20 +0200 Coronavirus (SARS-CoV-2) https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/coronavirus-sars-cov-2-2.html Spendenaktion  


Für Rotkreuzpartner in Certaldo

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die schwere Corona-Krise (COVID-19) ist auch an Certaldo (Partnerstadt von Neuruppin) nicht spurlos vorbeigegangen. Die Freiwilligen des Roten Kreuzes (CRI) in Certaldo sind unermüdlich für die Versorgung der Bürger im Einsatz, von Lebensmittellieferungen bis hin zu COVID-19 Einsätzen. Allerdings mangelt es an Geld für Schutzausrüstung. Diese Ausrüstung ist aber zur Sicherung der Einsatzbereitschaft unbedingt erforderlich. Die Partnerschaft zu unseren Kameraden in Certaldo bewegt uns zu diesem Aufruf.
Daher haben wir uns als Kreisverband Ostprignitz-Ruppin entschieden, eine Spendenaktion zu starten und unsere Rot- Kreuz- Kameraden in Certaldo zu unterstützen.

 

Die Spenden können auf das Konto des DRK Kreisverbandes Ostprignitz-Ruppin e.V. bei der Sparkasse OPR überwiesen werden.

 

IBAN: DE42 1605 0202 1730 0030 40

Verwendungszweck: CRI Certaldo

 

Sie erhalten selbstverständlich eine Spendenbescheinigung. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ronny Sattelmair                                Thomas Bruns
Vorstand                                               Präsident
DRK-Kreisverband OPR e.V.                 DRK-Kreisverband OPR e.V.

]]>
news-156 Fri, 20 Mar 2020 08:16:50 +0100 Coronavirus (SARS-CoV-2) https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/coronavirus-sars-cov-2-1.html Pressemitteilung  


Absage Langstreckenschwimmen Ruppin 2020


Der DRK-Kreisverband Ostprignitz-Ruppin e.V. hat auf Grund der momentanen Lage und der nicht einschätzbaren Entwicklung, sich zur Absage des diesjährigen Langstreckenschwimmen mit Familienfest entschieden.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber eine kurzfristige Absage kurz vor Start wäre noch schmerzlicher.

Wir bitten um Verständnis und freuen uns auf das Langstreckenschwimmen 2021.

]]>
news-155 Wed, 18 Mar 2020 18:47:54 +0100 Coronavirus (SARS-CoV-2) https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/coronavirus-sars-cov-2.html  

Pressemitteilung  


Vorübergehende Einschränkung im regulären Angebot

                                                                                                             

Der DRK-Kreisverband Ostprignitz-Ruppin e. V. schließt mit sofortiger Wirkung seine Geschäftsstelle für Publikumsverkehr. Bei Bedarf kontaktieren Sie uns bitte per Mail (info(at)drk-ostprignitz-ruppin.de), über eine Nachricht auf unseren Anrufbeantworter (03391/ 39630) oder per Fax (03391/396318).

 

Des Weiteren bleiben auch unsere Kleiderkammern in Neuruppin, Fehrbellin, Wittstock und Rheinsberg mit sofortiger Wirkung bis vorerst zum Ende der Osterferien geschlossen.

Darüber hinaus bittet das DRK auch darum, in diesem Zeitraum keine Kleiderspenden in die Altkleider-Container zu geben.

 

Eine weitere Einschränkung des Angebots betrifft die Ausbildungskurse zur Ersten Hilfe. Diese entfallen bis einschließlich 30. April 2020.

 

Mit diesen Maßnahmen wollen wir unsere haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen und die Besucher bzw. Kunden unserer Geschäftsstelle und Kleiderkammer vor einem erhöhten Infektionsrisiko schützen.

 

Neuruppin, 18.März 2020

 

 

]]>
news-153 Tue, 04 Feb 2020 19:46:09 +0100 Nachruf https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/nachruf.html news-152 Thu, 11 Apr 2019 21:01:54 +0200 Städtepartnerschaft zwischen Neuruppin und Certaldo https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/staedtepartnerschaft-zwischen-neuruppin-und-certaldo.html Im Zuge der Erneuerung der Städtepartnerschaft zwischen Neuruppin und dem italienischen Certaldo, trafen sich auch die Partner der Rotkreuzverbände beider Städte. Auch hier gibt es eine seit vielen Jahren bestehende sehr gute Partnerschaft. Zur Begrüßung der Vertreter waren die Präsidentin vom DRK-Kreisverband Gransee e.V. Melanie Brunk (2.v.r.), der Präsident vom DRK-Kreisverband Ostprignitz-Ruppin e.V. Thomas Bruns (3.v.r.) sowie der Vorsitzende beider Verbände Ronny Sattelmair (1.v.r.) anwesend. 

]]>
news-151 Sat, 09 Mar 2019 13:45:07 +0100 Wittstocker Märchenquiz https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/wittstocker-maerchenquiz.html Jugendfeuerwehr und Jugendrotkreuz messen ihr Wissen Am Mittwoch, den 20.02.2019 trat unser Jugendrotkreuz Wittstock in der Wittstocker Bibliothek gegen die ortsansässige Jugendfeuerwehr in einem Märchenquiz an.

Unser Nachwuchs im Alter von 8 – 11 Jahren stellte sein Wissen und Können in vielen Rubriken unter Beweis, aber auch der Teamzusammenhalt wurde sehr groß geschrieben, denn viele Aufgaben konnten nur gemeinsam absolviert werden. Tapfer kämpften sie sich durch 11 sehr unterschiedliche Aufgaben, egal ob Wissen, Geschicklichkeit oder auch Schnelligkeit.

Die JRK-Kids ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und bauten ihren schon am Anfang erzielten Vorsprung immer weiter aus.

Selbst die letzte Aufgabe, den Sieg hatten sie schon in der Tasche, lösten sie ohne große Probleme. Sie tanzten den Aschenputtelwalzer.

Der am Ende gewonnene Preis besteht aus einem Gutschein für die Bowlingbahn und einen Wanderpokal, den wir natürlich im nächsten Jahr verteidigen werden.

Alles in allem war es ein gelungener Abend mit viel Fairness und Spaß.

Erstellt: Monique Thienelt

 

 

]]>
news-150 Mon, 04 Feb 2019 18:52:29 +0100 Spende für den Schulsanitätsdienst https://www.drk-ostprignitz-ruppin.de/aktuelles/presse-service/meldungen/meldung/spende-fuer-den-schulsanitaetsdienst.html Seit vielen Jahren besteht zwischen dem DRK-Kreisverband Ostprignitz-Ruppin e.V.  und der Berliner Volksbank eine Partnerschaft, von der nun auch der Schulsanitätsdienst am Evangelischen Gymnasium Neuruppin profitiert.

Am Donnerstag, den 17. Januar 2019, haben Ronny Sattelmair, Vorstand des DRK-Kreisverbandes Ostprignitz-Ruppin e.V. und Melanie Brunk von der Berliner Volksbank dem DRK-Schulsanitätsdienst am Evangelischen Gymnasium in Neuruppin einen Spendenscheck überreicht.

Seit 1 Jahr besteht der Schulsanitätsdienst am Evangelischen Gymnasium in Kooperation mit dem DRK. Ziel ist es, bei den Kindern und Jugendlichen schon in jungen Jahren das Selbstbewusstsein und vor allem das Selbstverständnis zu entwickeln, „anderen Menschen in Notlagen zu helfen“ meint Daniel Franz der verantwortlich für die Ausbildung beim DRK Kreisverband Ostprignitz-Ruppin e.V. ist und hier regelmäßig die Ausbildung durchführt. Von dem Geld wurden u.a. Poloshirts beschafft, um auch nach außen für den Schulsanitätsdienst bei anderen Kindern zu werben.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir den Zuschlag erhalten haben“, resümiert Vorstand Ronny Sattelmair, denn im Schulsanitätsdienst lernen Kinder und Jugendliche früh, mit Verantwortung umzugehen.

]]>