Ambulante Pflege, DRK, Wohlfahrtsverband, Augentropfen, Hausbesuch, Patient, Pflegedienst, Pfleger, Pflegerin Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Ambulante PflegeAmbulante Pflege

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Ambulante Pflege

Pflege zu Hause

Ansprechpartner

Frau
Marianne Weber

Tel.: 03391-4044-070
(24h Rufbereitschaft)
Fax.:03391-4044-079

E-Mail

Straße des Friedens 3
16816 Neuruppin

Geschäftszeiten
Montag bis Freitag
8.00 Uhr bis 16.30 Uhr

(außerhalb der Geschäftszeiten wird
auf ein Mobiltelefon weitergeleitet)

Brauchen Sie oder ein anderes Mitglied der Familie zu Hause Hilfe?
Das Deutsche Rote Kreuz kann Ihnen auch zu Hause helfen.
Diese Hilfe nennt man:
Ambulante Pflege.
Diese Hilfe ist für alte oder kranke oder behinderte Menschen.
Diesen Menschen kann das Deutsche Rote Kreuz auch zu Hause helfen.

Mit dieser Hilfe können Sie oder ein anderes Mitglied der Familie zu Hause bleiben.Sie müssen nicht in ein Kranken-Haus.
Auch nicht wenn Sie krank oder behindert sind.
Die ambulante Pflege kann in vielen Situationen zu Hause helfen.

Unser Team

Der häusliche Pflegedienst unseres DRK Kreisverbandes besteht aus 12 netten und qualifizierten Mitarbeiter/innen, die regelmäßig weitergebildet werden, um fachlich auf dem neuesten Stand zu sein. Unsere Mitarbeiter pflegen aktivierend und sind immer darauf bedacht, dass Sie das größtmögliche Maß an Unabhängigkeit und Selbstständigkeit behalten.  Sie sollen sich immer in guten Händen fühlen, damit Vertrauen entsteht und Sie lange gut zu Hause leben können.

Wer kann ambulante Pflege in Anspruch nehmen?

Dabei kann Ihnen die ambulante Pflege helfen:

Die ambulante Pflege kann Ihnen helfen:

  • Wenn Sie schon lange krank sind.

Man sagt auch:
Chronisch krank.

  • Sie krank werden und nur einige Tage oder Wochen Hilfe brauchen.
  • Wenn Sie behindert sind.
  • Wenn Sie eine besondere Pflege brauchen.
  • Wenn Sie dafür einen Zettel von einem Arzt haben.

Man sagt auch:
Ein Rezept.

01 Deutsches Rotes Kreuz DRK, Einsatzbereiche / Aktivitaeten / Leistungen / Aufgaben, Sozialarbeit, Ambulante Pflege Hauspflege haeusliche Pflege, Strumpf, anziehen, Einmalhandschuhe, Betreuung
Foto: A. Zelck/DRK e. V.

Wobei kann der ambulante Pflege-Dienst unterstützen?

Dabei kann Ihnen die ambulante Pflege helfen:

  • Beim Waschen oder beim Anziehen und Ausziehen.
  • Wenn Sie Tabletten nehmen müssen.
  • Wenn Sie eine Beratung brauchen.
  • Beim Einkaufen und beim Kochen und beim Putzen.
  • Wenn Sie zu Hause andere Probleme haben.

Unsere Leistungen

  • Grundpflege nach dem Pflegeversicherungsgesetz (SGB XI)
  • Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung (SGB V), z. B. Verbände, Spritzen, Kompressionsstrümpfe an-/ausziehen, Medikamentengabe laut ärztlicher Anordnung etc.
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Verhinderungspflege in Ihrer häuslichen Umgebung
  • Pflegeberatungen nach § 37.3 SGB XI (für den Bezug von Pflegegeld)
  • Betreuungsleistungen nach § 45 SGB XI  (im häuslichen Umfeld)
  • 24-Stunden Rufbereitschaft
  • Haushaltshilfe, auch ohne Pflegestufe!

Unsere Sonderleistungen

  • Beratung rund um Pflege und Finanzierung
  • Hilfe bei der Antragstellung an die Pflegekasse
  • Vermittlung von Betreuungsleistungen und Hilfsmitteln
  • Einholen der ärztlichen Verordnungen
  • Vermittlung von Hausbesuchen durch Friseure, Fußpflege usw.

Wo kann ich mehr erfahren?

Wollen Sie mehr dazu wissen?

Das Deutsche Rote Kreuz in Ihrer Stadt kann Sie dazu beraten.
Dort erfahren Sie auch die Preise für diese Hilfe.
Dann wird für Sie ein Angebot gemacht.
Darin werden die Leistungen erklärt und auch alle Preise.
Am Ende können Sie sich entscheiden.

Bekommen Sie kein Geld von der Pflege-Versicherung?
Dann können Sie die gleiche Hilfe vom Deutschen Roten Kreuz trotzdem bekommen.
Sie können die Hilfe dann selbst bezahlen.
Man sagt auch:
Als Privat-Leistung.

Diese Internet-Seite von der Regierung bietet weitere Informationen an:
http://www.bmg.bund.de/themen/pflege/pflege-berater/ambulante-pflege.html

Hinweis: Dieser Link führt auf die Seite eines anderen Anbieters und Sie verlassen unsere Webseite.

Broschüre zu den Leistungen der Pflegeversicherung

Broschüre des Bundesgesundheitsministeriums zu den Leistungen der Pflegeversicherung ab 2017
Broschüre des Bundesgesundheitsministeriums