rotkreuzkurs-eh-sport-header-alt.jpg Foto: P. Citoler / DRK e.V.
Rotkreuzkurs EH SportRot-Kreuz-Kurs Erste Hilfe beim Sport

Sie befinden sich hier:

  1. Erste Hilfe
  2. Erste Hilfe
  3. Rotkreuzkurs EH Sport

Rotkreuzkurs EH Sport

Wichtige Hinweise für alle Kurse.

Sehr geehrte Damen und Herren, 

aufgrund der aktuellen Lage gilt es bis auf weiteres bei Ausbildungen auf spezielle Hygienemaßnahmen zu achten. Nähere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung.

Darüber hinaus sind wir leider gezwungen unsere Teilnehmergebühren für die Ausbildungen, auf 60€ je Teilnehmer und Ausbildung, anzupassen. Aufgrund von gestiegenen Kosten für Sicherheitsmaßnahmen, Ausbildungsmaterial und Ausbildungspersonal und die aus Sicherheitsgründen reduzierte Kursgröße von 20 Teilnehmer  auf 10 Teilnehmer je Ausbildung, ist es uns nicht mehr möglich Ihnen unsere Ausbildung zu den gewohnten Preisen anbieten zu können.

Wir bitten um ihr Verständnis und würden uns freuen sie dennoch demnächst bei uns begrüßen zu können.

Die Änderung der Teilnehmergebühren tritt am 01. September 2020 in Kraft.

Ansprechpartner

Herr
Daniel Franz

E-Mail

Tel: 03391-3963-16
Fax.:03391-3963-18

Der Rotkreuzkurs EH Sport wendet sich besonders an alle aktiven Sportler, deren Betreuer, Übungsleiter, Trainer, usw. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.

Themen und Anwendungen

Erste Hilfe für Sportgruppen, DRK, Erste Hilfe
Foto: P. Citoler / DRK e.V.

Sport ist eine beliebte und weit verbreitete Freizeitaktivität, die ständig neue Anhänger für sich begeistern kann. Leider kommt es dabei immer wieder zu Verletzungen und Unfällen. In unserem speziellen Erste Hilfe Lehrgang für Sportler geht es darum, vor unnötigen Gefahren zu warnen und praktikable, medizinisch aktuelle Maßnahmen zu vermitteln, mit denen Folgeerscheinungen von Sportunfällen, wie Sportschäden oder bleibende Invalidität, gekonnt vermieden werden können. 

In diesem Lehrgang lernen Sie die typischen Verletzungen im Sportbereich kennen. Sie besprechen Maßnahmen, um Verletzungen zu vermeiden und lernen, wie Sie erlittene Verletzungen fachmännisch versorgen können. Zum Beispiel:

  • Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Überlastungsschäden
  • Störung von Bewusstsein, Atmung, Kreislauf
  • Versorgung von Verletzungen
  • Vermeiden von Sportunfällen

 

 

Anmeldung

Interessierte können sich unter der Rufnummer

03391 - 3963 - 12

gerne informieren und anmelden.